Die Achtsamkeit lässt sich wie ein Muskel trainieren und immer mehr stärken und damit auch leichter im Alltag anwenden. Am nachhaltigsten gelingt das in einem achtwöchigen MBSR-Kurs, in dem Wissen, persönliche eigene Erfahrungen und die Erkenntnis für sich selbst, empfunden und verstanden werden können.

Innerhalb des Kurses werden grundlegende Kenntnisse in Achtsamkeit, Meditation, Körpererfahrungen und Psychologie vermittelt.

Im Kurs werden viele positive Impulse weitergegeben, für eine offene und freundliche Atmosphäre gesorgt und in wertschätzender, ermutigender Weise eingeladen, sich selbst zu erforschen, Ressourcen freizulegen und den eigenen Reaktionsmustern und nicht immer gesunden Verhaltensweisen auf die Spur zu kommen.

Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige und der wichtigste Mensch der, der dir gerade gegenübersteht

In dem achtwöchigen Achtsamkeitstraining werden gut anwendbare und hilfreiche, stärkende Strategien vermittelt, die es ihnen ermöglichen einen neuen heilsamen Ansatz für den Umgang mit sich selbst und ihren Mitmenschen zu erleben.

Die regelmäßigen Treffen unterstützen Sie bei der Integration von Achtsamkeit in ihr tägliches Berufs- und/oder Familienleben. Sie erleben mehr Gelassenheit, innere Ruhe und Lebensfreude. Sie können sich selbst auf neue Art und Weise wertschätzen lernen, einen liebevollen Blick auf ihr Potenzial und ihre Stärken richten und auch die Menschen um sie herum mit mehr Gelassenheit, Güte und Mitgefühl wahrnehmen.

MBSR kombiniert die Prinzipien buddhistischer Achtsamkeitsmeditation mit Erkenntnissen der modernen Stressforschung und wissenschaftlich fundierten Methoden der Psychologie und Neurowissenschaften.

Die positive und heilsame Wirkung des Achtsamkeitsbasierten Verfahren ist in zahlreichen Studien fundiert und effektiv belegt.